PUNKT 8: WIR HALBIEREN DEN WOHNUNGS-LEERSTAND.

Wir Grüne setzen eine Sanierungsoffensive für die 8.000 leerstehenden Wohnungen und Häuser in Vorarlberg. Damit halbieren wir den Leerstand bis 2030, schaffen leistbaren Wohnraum und schützen unser Klima. Denn, wenn Wohnraum genutzt wird, der schon da ist, wird nicht unnötig weiterer Grünraum zubetoniert. Sanierte Wohnungen und Häuser reduzieren außerdem den Energieverbrauch.

Wir halbieren den Wohnungs-Leerstand.

Wir Grüne wollen mit einer Sanierungsoffensive den Wohnungs-Leerstand bis 2030 halbieren. Damit schaffen wir leistbaren und klimafreundlichen Wohnraum für alle Vorarlbergerinnen und Vorarlberger.

Leerstehender Wohnraum und zahlreiche Menschen auf Wohnungssuche

8.000 Wohnungen und Häuser stehen in Vorarlberg derzeit leer. Gleichzeitig suchen 6.500 Menschen verzweifelt nach Wohnraum. Das kann so nicht weitergehen. Daher wollen wir Grüne die leerstehenden Wohnungen wieder auf den Markt bringen. Damit sie jenen zur Verfügung stehen, die sie dringend brauchen.

Unbewohnte Wohnungen zu nutzen ist klimafreundlich

Mit der Grünen Leerstands-Mobilisierung verbinden wir leistbares Wohnen mit Klimaschutz. Denn sanierte Wohnungen und Häuser haben einen niedrigeren Energieverbrauch. Außerdem sind unbebaute Bodenflächen in Vorarlberg knapp und wenn genutzt wird, was schon da ist, wird nicht weiter unnötig Grünraum zubetoniert. Das spart Kosten und schützt das Klima.

Die Grüne Sanierungsoffensive für Vermieter*innen und Mieter*innen

Als Anreiz, die leerstehenden Wohnungen und Häuser zu vermieten, gibt es Unterstützung bei den oft notwendigen Sanierungsarbeiten. Mit dem Grünen Sanierungsservice greifen wir jenen Vermieterinnen und Vermietern unter die Arme, die ihre Wohnung vermieten wollen, aber die hohen Sanierungskosten nicht in Kauf nehmen können. Unser Angebot ist daher: Wer vermietet, bekommt eine sanierte Wohnung zurück.

Gebäude als Klimaschutz-Kraftwerke

Neben der Sanierungsoffensive wollen wir Grüne auch das Baurecht und die Wohnbauförderung anpassen. Energieeffizienz soll künftig im Mittelpunkt stehen. Wir wollen Gebäude, die minimal Energie verbrauchen und selbst Energie produzieren. Zum Beispiel durch vermehrte Förderungen für Photovoltaik für den Strom und Solarthermie für das Warmwasser. Damit werden Gebäude zu Klimaschutz-Kraftwerken.

Klimapolitik und soziale Politik aus einem Guss

Mit unserem Grünen 10-für-10-Zukunftsvertrag schaffen wir leistbaren, klimafreundlichen Wohnraum für alle Vorarlbergerinnen und Vorarlberger, unterstützen die Vermieterinnen und Vermieter und tragen wesentlich zum Klimaschutz bei. Das bedeutet Klimaschutz und soziale Politik aus einem Guss. Wir können das. Wir machen das.