10

FÜR

10.

PUNKT 1: WIR SCHÜTZEN DIE WÄLDER UND PFLANZEN OBSTBÄUME.

Wir Grüne wollen die wichtigen Schutzwälder in Vorarlberg, die vermehrt durch die Klimakrise unter Druck geraten, stärken und auch in Siedlungsgebieten wieder vermehrt Bäume pflanzen. Für den Klimaschutz, für die Artenvielfalt, für die Lebensqualität und die Versorgungssicherheit.

 

10 MAßNAHMEN 

IN 10 JAHREN
FÜR EIN GUTES KLIMA. 

TAG 1
TAG 4
TAG 5
TAG 10
TAG 9
TAG 7
TAG 6
 

PUNKT 2: WIR STOPPEN DEN BODENFRAß.

Boden ist Leben. Und Boden ist wesentlich für den Klimaschutz. Wir wollen daher den immensen Bodenverbrauch in Vorarlberg stoppen. 11.000 Quadratmeter an wertvollen, unbebauten Flächen, Grünland und Wiesen werden hierzulande täglich zubetoniert. Das ist angesichts der Klimaerhitzung ein Skandal! Denn der grüne Boden schützt als bedeutender Kohlenstoffspeicher auf natürliche Weise das Klima, erhält die Artenvielfalt und sichert Flächen für die Landwirtschaft.

PUNKT 3: WIR BEENDEN DIE QUALVOLLEN TIERTRANSPORTE.

Massentierhaltung und Tiertransporte sind Klimakiller. Regenwälder werden für Futterflächen abgeholzt, wodurch wertvolle Tier- und Pflanzenarten für immer verloren gehen und Treibhausgasemissionen entstehen. Schädigendes CO2 entsteht auch durch die Tiere selbst und ihre Verfrachtung rund um die Welt. Wir Grüne wollen raus aus dieser für Klima und Mensch schädigenden Fleischproduktion, hin zu den besten, regionalen Lebensmitteln für alle Vorarlbergerinnen und Vorarlberger!

 

PUNKT 4: WIR ERMÖGLICHEN FÜR JEDES KIND IN DER KLEINKINDBETREUUNG, IM KINDERGARTEN UND IN DER SCHULE EIN GESUNDES MITTAGESSEN UM 2 EURO.

Wir Grüne wollen, dass jedes Kind in der Kleinkindbetreuung, im Kindergarten und in der Pflichtschule ein gesundes Mittagessen aus regionalen, biologischen Lebensmitteln um 2 Euro erhält. Damit sichern wir nicht nur die bestmögliche, ganztägige Betreuung und Versorgung von allen Kindern in Vorarlberg. Wir geben auch unserer regionalen Landwirtschaft einen weiteren Schub und tragen damit zum Klimaschutz bei!

 

PUNKT 5: WIR BRINGEN MEHR GRÜNFLÄCHEN IN STÄDTE & DORFZENTREN.

Wir Grüne machen Vorarlberg noch lebenswerter – mit noch mehr Grünflächen, Naherholungsräumen, schattenspendenden Bäumen, Blumenflächen, Wiesen und Parkanlagen sowie begrünten Dächern und Hausfassaden. Damit tragen wir auch wesentlich zum Klimaschutz bei. Denn Grünflächen sparen CO2 ein, filtern Feinstaub, haben einen kühlenden Effekt und isolieren Gebäude. Vorarlbergs Städte und Dorfzentren werden damit klimafit!

 
 
TAG 8

PUNKT 6: WIR VERDOPPELN DIE ANZAHL             REGIONALER & GESUNDER LEBENSMITTEL AN SCHULEN, IN KRANKENHÄUSERN, IN KANTINEN & IN PFLEGEHEIMEN.

Billigfleisch und -kost aus Übersee schädigt das Klima und gefährdet die heimische Landwirtschaft. Wir Grüne sorgen daher dafür, dass in Vorarlbergs Lebensmittelgeschäften, Kantinen, Schulen, Krankenhäusern und Pflegeheimen die gesündesten und besten Produkte von unseren Landwirtinnen und Landwirten auf die Teller kommen. Wir geben unseren Bauern und Bäuerinnen die Unterstützung, die sie brauchen, um sich am Markt behaupten zu können und die besten und saubersten Lebensmittel zu produzieren.

 

PUNKT 7: WIR SCHAFFEN 10.000 KLIMAJOBS IN DEN NÄCHSTEN 10 JAHREN.

Wir Grüne investieren konsequent in den Klimaschutz – in den Ausbau des Öffentlichen Verkehrs und der sanften Mobilität, in die Ökoenergie, in die regionale Bio-Landwirtschaft, in die nachhaltige Bauwirtschaft und in die Umwelttechnologie. Damit schaffen wir in den nächsten 10 Jahren 10.000 zusätzliche Klimajobs.

 

PUNKT 8: WIR HALBIEREN DEN WOHNUNGS-LEERSTAND.

Wir Grüne setzen eine Sanierungsoffensive für die 8.000 leerstehenden Wohnungen und Häuser in Vorarlberg. Damit halbieren wir den Leerstand bis 2030, schaffen leistbaren Wohnraum und schützen unser Klima. Denn, wenn Wohnraum genutzt wird, der schon da ist, wird nicht unnötig weiterer Grünraum zubetoniert. Sanierte Wohnungen und Häuser reduzieren außerdem den Energieverbrauch. 

 

PUNKT 9: WIR VERBANNEN DAS PLASTIK AUS VORARLBERG.

Wir Grüne machen Vorarlberg zur plastikfreien Vorzeigeregion. Damit schützen wir unsere Gesundheit, unser Klima, unsere Lebewesen und unsere Umwelt. Wir sichern die Zukunft unserer Kinder in einem sauberen Vorarlberg. Plastik schädigt nicht nur als Abfall Umwelt, Natur und Klima, bereits bei der Plastikproduktion werden Erdöl, Erdgas und Kohle verbraucht, und bei der Entsorgung durch Verbrennung schädigende Emissionen freigesetzt.

 

PUNKT 10: WIR SCHAFFEN DEN 10-MINUTEN-ÖFFI-TAKT IN VORARLBERG

Wir Grüne setzen den Ausbau der Öffentlichen Verkehrsmittel fort und tragen damit zum Klimaschutz bei. Mit dem Grünen Programm für die Klimawende im Verkehr erreichen wir, dass alle zehn Minuten ein Zug zwischen Bludenz und Bregenz fährt. Die Busse sind darauf abgestimmt, sodass alle Vorarlbergerinnen und Vorarlberger leistbar, sicher und umweltfreundlich mobil sein können.